Transsibirische Eisenbahn 2. Klasse

  • Schema eines Wagons der 2. Klasse im Transsib-Zug

2. Klasse bedeutet in den Transsib-Linienzügen einen Schlafwagen mit von innen abschließbaren 4-Bett-Abteilen. In den 4er Abteilen sind jeweils zwei Betten über einander parallel zur Fahrtrichtung aufgestellt, so dass man die Wahl hat, ob man oben oder unten schläft. Zwischen den unteren Betten befindet sich am Fenster ein kleiner Tisch.

In jedem Wagon gibt es auf beiden Seiten jeweils eine kleine Toilette mit Waschbecken. In jedem Wagon ist außerdem 24 Stunden heißes Wasser zum Teekochen verfügbar. Immer mehr Wagons in immer mehr Zügen werden von der Russischen Bahn derzeit modernisiert. Einige von ihnen – vor allem Züge, die auf langen Strecken wie von Moskau nach Wladiwostok fahren, verfügen bereits über neue moderne Wagons mit einer Duschkabine und ein paar Steckdosen pro Abteil. In manchen Wagons sind kleine Fernseher in den 4er Abteilen verfügbar.

Gerne buchen wir für Sie Bahntickets der 2. Klasse für Sie. Bei rechtzeitiger Buchung (spätestens 100 Tage vor der Abfahrt) können wir Ihnen die besten Plätze anbieten – mittig im Wagon, weit von den Toiletten + bei 2 Personen immer zwei Betten übereinander.

Gerne buchen wir für Sie auch ein 4er Abteil der 2. Klasse zur Alleinbenutzung für 2 oder 3 Personen. Diese Möglichkeit wird oft unter Freunden oder Familienangehörigen genutzt und sehr geschätzt, da man sie nicht in jedem Land hat (in Indien und innerhalb China ist es nicht möglich).

Transsib-Tickets buchen

Die beste Konstellation bei zwei zusammenreisenden Personen ist, ein Bett unten und ein Bett oben zu buchen. Der erste Gedanke ist zwar bei vielen, dass man die beiden Betten unten buchen soll. Dieser Gedanke erweist sich aber später als ganz falsch, da man die unteren Betten tagsüber mit den Passagieren von oben teilt. Man sitzt tagsüber auf den unteren Betten zusammen, unterhält sich, speist zusammen und generell verbringt man die meiste Zeit tagsüber “unten”. Wenn man also zwei Betten unten bucht, muss man tagsüber das eine Bett komplett für die beiden Passagieren von oben abgeben. Das gehört zu den Sitten und Bräuchen der Transsib und zum guten Ton dazu. Hat man aber auch ein oberes Bett, kann man sich dort tagsüber zurückziehen, wenn es einem unten zu viel wird oder wenn man einfach ein Buch lesen oder gar schlafen möchte.

Die überwiegende Mehrheit der Wagons sind in den meisten Zügen der 2. Klasse zuzurechnen. Das heißt, dass man auch die besten Chancen hat, noch relativ spät einen Platz in einem 4er Abteil buchen zu können. Soll es aber ein ganzes Abteil sein, ist eine Buchung lange im Voraus zu empfehlen.

Sie können bei uns jede Reiseroute und jede Bahnklasse anfragen.
Wir entwickeln zusammen mit Ihnen Ihr eigenes Reisekonzept
und setzen Ihre eigene Reiseidee um!

Schreiben Sie uns:

Wir beraten Sie gern!

Sie finden uns in der Isländischen Str. 2a in Berlin Prenzlauer Berg – zwischen den S-Bahn Stationen Schönhauser Allee und Gesundbrunnen.

Print Friendly, PDF & Email
  • Footer von EYAND TRAVEL - Zugmotiv