Stopps entlang der Transsibirischen Eisenbahn

  • Uspenskiy Kathedrale in Omsk

Viele oder wenige Stopps?

Ob es sich lohnt, während einer Transsib-Reise zahlreiche Stopps einzuplanen, hängt in erster Linie von Ihren Bedürfnissen, Gewöhnheiten, Interessen und Erwartungen ab. Sie sind also gefragt, wir dagegen helfen Ihnen in diesem Artikel bei der Entscheidung.

Für einige gehört gerade das lange Zugfahren zu einer Transsib-Reise dazu. Mehrere Tage und Nächte am Stück im Zug sind deshalb für sie ein Muss. Die anderen wollen möglichst nur eine Nacht im Zug verbringen und danach immer eine Hotelübernachtung haben. Es gibt Personen, die lieber weniger, dafür aber ausführlicher und langsamer erleben wollen und solche, die möglichst viel sehen wollen, auch wenn sie sich später nicht so gut daran erinnern können, welche Klosteranlage in welcher Stadt steht.

Welche Prioritäten Sie bei der Reiseplanung haben, hat daher einen großen Einfluss auf den endgültigen Reiseverlauf. Es gibt aus unserer Sicht daher keine Standardlösung für alle Transsib-Reisende. Um Ihnen aber die Entscheidung zu erleichtern, haben wir auf unserer Seite zu jeder Stadt und zu jedem Highlight Informationen und Fotos zusammengestellt sowie unsere Meinung zu der für die jeweilige Besichtigung benötigten Zeit geäußert. Nachstehend auch einige praktische Tipps, die Ihre Entscheidung etwas beeinflussen könnten:

Praktische Tipps zu den Stopps

Bedenken Sie bitte bei der Auswahl der Zwischenstopps, dass Sie auch den Fahrplan berücksichtigen sollen. Eine gewisse Flexibilität ist daher bei der Reiseplanung hilfreich. Die Züge fahren früh, am Nachmittag oder am Abend ab und kommen auch sehr unterschiedlich in den Städten unterwegs an. Dazu kommt auch, dass es zwischen manchen Städten täglich nur 1-2 Zugverbindungen gibt. Auf den internationalen Strecken fahren die Züge sogar nur ein paar Mal in der Woche.

Je häufiger Sie aus- und einsteigen, desto teurer wird außerdem die gesamte Strecke. Zudem kommt, dass Sie Ihre Koffer ständig ein- und auspacken müssen, was für manche nicht nur Reiseunerfahrene nach einer Woche lästig und anstrengend werden kann. Sie können außerdem in den meisten Hotels erst ab 14 Uhr ein- und müssen aber bis 12 Uhr auschecken. Das könnte irgendwann ganz schön nervig sein, wenn Ihr Zug erst am späten Abend abfährt und in den frühen Morgenstunden ankommt. Das Gepäck kann man zwar fast immer in den Hotels sicher deponieren, es wird aber nach einer gewissen Zeit für einige eine Belastung sein.

Nachstehend finden Sie eine Auflistung aller wichtigsten Großstädte und Attraktionen der Transsibirischen Eisenbahn – durchs Klicken auf den Namen gelangen Sie zur jeweiligen ausführlichen Beschreibung:

Wichtige Städte der Transsib

Moskau russische Hauptstadt 0 km
Nischni Nowgorod gilt als die schönste Stadt Russlands 380 km
Kasan Hauptstadt der Republik Tatarstan, Zentrum des Islams in Russland 810 km
Jekaterinburg sibirische Universitätsstadt 1.778 km
Omsk Verbannungort von Fjodor Dostojewski 2.676 km
Nowosibirsk “Hauptstadt” Sibiriens 3.303 km
Krasnojarsk wunderschön am Jenisej gelegen 4.065 km
Irkutsk berühmt für seine Holzarchitektur 5.153 km
Ulan-Ude Hauptstadt der Republik Burjatien 5.609 km
Chabarowsk wichtiges Handelszentrum im Fernen Osten 8.534 km
Wladiwostok der wichtigste russische Hafen am Pazifik 9.259 / 9300 km
Ulan Bator mongolische Hauptstadt 6.266 km
Peking chinesische Hauptstadt 7.622 km

Highlights einer Transsib-Reise

Baikalsee, Insel Olchon Perle Sibiriens, ein Traumreiseziel für Naturliebhaber
Alte Baikalbahn attraktiver Tagesausflug entlang des Baikalsees
Mongolische Jurte Übernachtung in einer mongolischen Jurte mitten in der Natur
Mongolei Rundreise
richtige Mongolei mit einem Geländewagen und deutschsprachiger Reiseleitung entdecken
Chinesische Mauer Welterbe der UNESCO und das größte Bauwerk der Welt
Weiter nach Tibet
von Peking aus mit der Tibetbahn nach Lhasa + eine Rundreise in Tibet
Weiter nach Japan
mit der Fähre oder mit dem Flugzeug von Wladiwostok nach Japan + eine Bahnrundreise in Japan
Weiter nach Nordkorea
mit dem Zug von Peking über Nordkorea nach Wladiwostok – ja, das geht und Sie können das geheimnisvolle und von der Rest der Welt isolierte Land entdecken

Sie können bei uns jede Reiseroute und jede Bahnklasse anfragen.
Wir entwickeln zusammen mit Ihnen Ihr eigenes Reisekonzept
und setzen Ihre eigene Reiseidee um!

Schreiben Sie uns:

Wir beraten Sie gern!

Sie finden uns in der Isländischen Str. 2a in Berlin Prenzlauer Berg – zwischen den S-Bahn Stationen Schönhauser Allee und Gesundbrunnen.

Print Friendly, PDF & Email
  • Footer von EYAND TRAVEL - Zugmotiv