3 Wochen Gruppenreise Transsib Moskau – Peking 2022

  • Moskau - die größte Stadt Europas

    Moskau - Stadtbesichtigung mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • Nischni Nowgorod - eine der schönsten Städte Russlands

    Nischni Nowgorod
  • Jekaterinburg - Ehrenort für die letzte Zarenfamilie

    Die berühmte Kathedrale auf dem Blut in Jekaterinburg
  • Nowosibirsk - die "Hauptstadt" Sibiriens

    Nowosibirsk an der Ob - die Hauptstadt Sibiriens
  • Transsib Nowosibirsk - Irkutsk

    Transsibirische Eisenbahn Moskau - Wladiwostok
  • Baikalsee - die Perle Sibiriens

    Panorama des Baikalsees
  • Transsib Irkutsk - Ulan Bator

    Transsibirische Eisenbahn am Baikalsee
  • Übernachtung in einer mongolischen Jurte

    Mongolische Jurte im Nationalpark Terelj
  • Transsib Ulan Bator - Peking

    Transsibirische Eisenbahn Moskau - Peking
  • Peking und Chinesische Mauer

    Tagesausflug zur Chinesischen Mauer mit deutschsprachiger Reiseleitung

Reisepreis:

Reisetermin:
.

Reisecode:
Bahnstrecke:

Gruppe:
Reiseleitung:
.
.

Reiseroute:

4.330 €

16.06.-06.07.2022
(21 Tage)

PENPLT
7.622 km

min 10 / max 25
deutschsprachig
durchgehend
ab/bis Berlin

Moskau
Nischni Nowgorod
Jekaterinburg
Nowosibirsk
Irkutsk
Listwianka/Baikalsee
Ulan Bator
Nationalpark Terelj
Option: Karakorum
Peking

Eine Anzahlung ist frühestens 300 Tage vor Abreise notwendig. Den Platz können Sie sich aber jetzt schon sichern: Reiseanmeldung Gruppenreisen.

  • HIGHLIGHTS

  • Fahrt mit Linienzügen der Transsibirischen Eisenbahn!
  • Moskau, Ulan Bator, Peking – drei Hauptstädte, drei Kulturen
  • Nischni Nowgorod – eine der schönsten Städte Russlands
  • Jekaterinburg – ein bedeutsamer Ehrenort für die letzte Zarenfamilie
  • Nowosibirsk – die „Hauptstadt“ Sibiriens
  • Baikalsee – Perle Sibiriens, der älteste und der tiefste Süßwassersee der Erde
  • Nationalpark Gorkhi-Terelj – Übernachtung in mongolischer Jurte 65 km von Ulan Bator
  • Karakorum – optionale Rundreise durch Steppen, Wüsten und Gebirge der Mongolei
  • Chinesische Mauer und Gräber der Ming Dynastie – Tagesausflug, 70 km von Peking

Reiseverlauf

Moskau

(1) Drei Stunden vor dem Abflug begrüßt Sie am Flughafen Berlin Schönefeld Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Sie fliegen gemeinsam nach Moskau. Transfer zur Unterkunft. Anschließend erleben Sie während einer Rundfahrt unterirdische Paläste der Moskauer Metro und lernen den berühmten Roten Platz und seine Umgebung kennen. Übernachtung.

(2) Sie besichtigen heute den Kreml sowie die historische Arbat Straße, in der u.a. der russische Dichter Alexander Puschkin wohnte und die auch aus den Liedern von Bulat Okudschawa bekannt ist. Anschließend Ausflug auf die Sperlingsberge – eine bis zu etwa 70 Meter hohe natürliche Erhebung inmitten einer großen Parkanlage. Von der Aussichtsplattform bieten sich tolle Ausblicke über die Innenstadt. Das bekannteste Bauwerk ist dort das Hauptgebäude der Lomonossow-Universität, einer der Moskauer Sieben Schwestern Stalins. Begrüßungsabendessen und Übernachtung.

Nischni Nowgorod

(3) Am Vormittag Abfahrt mit dem Zug Lastotschka nach Nischni Nowgorod. Ankunft nach 4 Stunden. Abholung vom Bahnhof und Transfer zum Hotel. Freie Zeit nach dem Einchecken. Ihr Hotel liegt zentral, so dass Sie die schöne Stadt an der Wolga schon an dem Nachmittag und Abend bewundern können. Die Vielzahl architektonisch wertvoller moderner Bauten und historischer, architektonischer Denkmäler wird Sie begeistern. Übernachtung in Nischni Nowgorod.

(4) Stadtbesichtigung Nischni Nowgorod. Die Stadt wird als Architektur-Mekka Russlands bezeichnet und das nicht ohne Grund: Sie besichtigen die prächtige historische Altstadt und den Nowgoroder Kreml, der vom selben italienischen Architekten Aristotele Fioravanti aus Bologna gebaut wurde, der auch den Moskauer Kreml entworfen hatte. Am Nachmittag können Sie sich in Ihrem Hotel ausruhen, bevor Sie am späten Abend in den Zug nach Jekaterinburg einsteigen.

Jekaterinburg

(5) Ankunft in Jekaterinburg am Abend. Transfer zur Unterkunft, freie Zeit. Sie kommen voraussichtlich gegen 21 Uhr an, so dass keine Zeit mehr für die Stadterkundung bleibt. Sie können sich aber ausruhen und erfrischen, damit Sie am nächsten Tag erholt an dem Besichtigungsprogramm teilnehmen können.

(6) Heute besichtigen Sie den Stadtkern von Jekaterinburg – der Universitätsstadt nah Uralgebirge. Sie sehen u.a. die berühmte Kathedrale auf dem Blut, die an der Stelle errichtet wurde, an der 1918 die letzte Zarenfamilie ermordet wurde. Für Interessierte bleibt der Nachmittag für einen Ausflug nach Ganina Jama – zu dem Ort außerhalb von Jekaterinburg, wo die Überreste der Zarenfamilie gefunden wurden. Den Nachmittag können Sie aber auch in Ihrem Hotel verbringen, bevor es am späten Abend mit dem Zug nach Nowosibirsk weiter geht.

Nowosibirsk

(7) Ankunft in Nowosibirsk am späten Abend. Sie werden zu Ihrem Hotel gebracht und können sich nach der Zugfahrt erfrischen und ausruhen.

(8) Stadtbesichtigung Nowosibirsk – die sibirische „Hauptstadt“ hat nicht viel für historisch orientierte Besucher anzubieten, da sie erst Ende des 19. Jahrhunderts im Zusammenhang mit dem Bau der Transsib gegründet wurde, sie ist aber eine typische russische Großstadt in Sibirien und somit anders als historische Städte Russlands wie Nischni Nowgorod oder Moskau. Für Interessierte bleibt der Nachmittag für einen Ausflug nach Akademgorodok – zu der Stadt der Wissenschaft mit mehreren Forschungseinrichtungen und Universitäten. Sie können den Nachmittag aber auch in Ihrem Hotelzimmer verbringen, bevor Sie am Abend in den Zug nach Irkutsk einsteigen.

(9) Diesen Tag verbringen Sie im Zug – Sie fahren durch Sibirien, die Landschaften werden ab Krasnojarsk immer abwechslungsreicher.

Irkutsk, Listwianka, Baikalsee

(10) Früh Ankunft in Irkutsk. Abholung vom Bahnhof und Weiterfahrt an den Baikalsee nach Listwianka (65 km von Irkutsk). Sie besichtigen dort das Baikal-Museum und unternehmen einen Aufstieg auf den Tscherski–Stein, einen Aussichtspunkt 300 m über dem Seespiegel. Von da aus bietet sich ein wunderschöner Panoramablick über den Baikal und die Angara. Übernachtung in Listwianka.

(11) Mitten Ihrer Transsib-Reise erleben Sie heute eine 2stündige Schiffsfahrt auf dem Baikalsee. Danach fahren Sie in das wunderschön gelegene Freilichtmuseum Taltsy. Dort findet man originale Wohnhäuser von früheren Dorfbewohnern. Die schöne Lage des “Dorfes” im Wald am Ufer der Angara macht die Besichtigung zu einem echten Genuss. Rückfahrt nach Irkutsk, freie Zeit und Übernachtung.

(12) Früh Abfahrt mit dem Zug nach Ulan Bator. Sie fahren ca. 2 Stunden entlang des Baikalsees und anschließend durch die russische Republik Burjatien und die Weiten der mongolischen Steppe.

Ulan Bator, Nationalpark Gorkhi-Terelj

(13) Früh Ankunft in Ulan Bator. Frühstück, Stadtrundfahrt (Sie sehen u.a. das Gandan-Kloster und den Suche-Bator-Platz) und Transfer in den Nationalpark Gorkhi-Terelj (65 km). Mittagessen in der Natur, Besichtigung des Parks. Freizeit. Reitmöglichkeit – bitte rechtzeitig anfragen und buchen. Abendessen und Übernachtung in mongolischen Jurten.

(14) Freier Tag im Park Terelj, Wanderungen und Reiten möglich. Übernachtung in mongolischen Jurten mit Vollpension.

(15) Nach dem Frühstück Rücktransfer nach Ulan Bator. Sie checken in Ihrem Hotel ein und genießen den Tag in Eigenregie.

(16) Früh Abfahrt mit dem Zug nach Peking. Sie fahren durch die Weiten der mongolischen Steppe und Wüste (unweit der berühmten Wüste Gobi).

Achtung – für Interessierte ist alternativ eine 2-tägige Rundreise möglich, während der man zwei gegensätzliche Landschaften: Berge und Wüste kennenlernen und die alte mongolische Hauptstadt Karakorum besichtigen kann. Die Rundreise findet mit der örtlichen deutschsprachiger Reiseleitung statt und ist sehr intensiv – es wird an beiden Tagen viel mit einem Geländewagen gefahren und in Jurten mit Vollpension übernachtet. Der Aufpreis ist 390 € pro Person. Nachstehend der Reiseverlauf:

Option: 2-Tage-Rundreise Mongolei

(14) Heute werden Sie in Ihrem Jurtencamp von Ihrer Reiseleitung abgeholt und fahren zuerst 285 km ins Changai-Gebirge in der zentralen Mongolei, welches zwischen Ulan Bator und Karakorum liegt und der Wüste Gobi angeschlossen ist. Sie haben daher die Möglichkeit zwei gegensätzliche Landschaften zu bewundern: Berge und Wüste. Der höchste Berg des Changai-Gebirges ist über 4.000 m ü.d.M. Hoch. Der Changai ist eine wasserreiche Region und eines der am dichtesten besiedelten Gebiete des Landes. Es ist auch eines der besten Trekking-Gebiete der Mongolei. Heute probieren Sie auch das Kamelreiten und besichtigen die Sanddüne Elsen Tasarhai und die Klosterruine von Ovgont Khiid. Nach dem Mittagessen fahren Sie weitere 80 km in Richtung Karakorum – Hauptstadt des von Dschingis Khan im 13. Jahrhundert gegründeten Mongolenreiches. Abendessen und Übernachtung im Jurtencamp bei Karakorum.

(15) Heute besichtigen Sie die Ruinen von Karakorum und die berühmte Klosteranlage Erdene Zuu – das erste buddhistische Kloster in der Mongolei von 1586. In dieser Gegend treffen die östlichen Ausläufer des Changai-Gebirges auf die Grassteppen der zentralen Mongolei. Die Kulturlandschaft des Tales wurde in die Liste der UNESCO-Welterbe aufgenommen. Heute endet auch Ihre Tour durch die Mongolei – Sie fahren etwa 400 km östlich zurück nach Ulan Bator, wo Sie zusammen mit der Reisegruppe in einem Hotel übernachten.

Peking, Chinesische Mauer

(17) Ankunft in Peking am Nachmittag, Transfer zur Unterkunft, Erholung, freie Zeit und Übernachtung.

(18) Stadtbesichtigung: es erwarten Sie heute die Hauptsehenswürdigkeiten Pekings: der Kaiserpalast („Verbotene Stadt”), der Himmelstempel und der oft als größter befestigter Platz der Welt bezeichnete Tian’anmen Platz (Platz des Himmlischen Friedens). Übernachtung in Peking.

(19) Ganztägiger Ausflug zu der Chinesischen Mauer und der berühmten Grabstätte der Ming Dynastie, Mittagessen unterwegs. Der wohl bekannteste restaurierte Mauerabschnitt erstreckt sich ca. 70 km von Peking. Übernachtung in Peking.

(20) Heute steht Ihnen der Tag zur Selbstgestaltung frei. Sie können sich vor dem Rückflug ausruhen, durch die Pekinger Hutongs schlendern oder einkaufen gehen. Sie können aber auch gerne an einem weiteren Besichtigungsprogramm teilnehmen, bei dem Sie den Neuen Sommerpalast im Nordwesten Pekings besichtigen, der zu den Höhepunkten der chinesischen Gartenkunst gehört. In dem fakultativen Programm ist auch das Nationalstadion und das Nationale Schwimmzentrum (auch als Water Cube bezeichnet) dabei, die Sie von außen bewundern können. Beide waren bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in der chinesischen Hauptstadt Peking wichtige Spiel- und Wettkampfstätten. Abschiedsabendessen (Sie probieren heute die berühmte Peking-Ente) und Übernachtung in Peking.

(21) Transfer zum Flughafen, Rückflug nach Berlin. Abschied mit der Reiseleitung am Flughafen in Berlin.

Wagons

Schema eines Wagons der 2. Klasse im Transsib-Zug

Züge

Sie reisen im Wagon der 2. Klasse, die in den Transsib-Linienzügen einen Schlafwagen mit von innen abschließbaren 4-Bett-Abteilen bedeutet.

Zwischen Moskau und Nischni Nowgorod fahren Sie 4 Stunden tagsüber mit dem russischen Zug Lastotschka.

Mehr zu den Wagons und zu den Zügen, die wir für unsere Gruppenreisen auswählen, erfahren Sie auf unserer Seite unter Transsib-Reisen Zugauswahl.

Hotels

Sie übernachten überall in sehr guten von uns geprüften 3* Hotels. Wir legen einen großen Wert auf drei Faktoren: perfekte Lage, gutes Frühstück und Sauberkeit, denn wir wissen, wie wichtig diese drei Punkte bei Rundreisen sind. Welche Unterkünfte wir für Sie unterwegs buchen und wonach wir uns bei der Hotelauswahl richten, erfahren Sie auf unserer Seite Übernachten entlang der Transsib-Route.

  • Moskau, Hotel Izmailovo

    Moskau, Hotel Izmailovo
  • Blick vom Hotel Izmailovo

    Blick vom Hotel Izmailovo in Moskau
  • Doppelzimmer im Hotel Izmailovo

    Twin im Hotel Izmailovo in Moskau
  • Einzelzimmer im Hotel Izmailovo

    Doppelzimmer im Hotel Izmailovo in Moskau
  • Izmailovo, Zimmer-Eingangsbereich

    Moskau, Hotel Izmailovo, Zimmereingang
  • Listwianka am Baikalsee, Hotel Mayak

    Listwianka am Baikalsee, Hotel Mayak
  • Doppelzimmer im Hotel Mayak

    Doppelzimmer im Hotel Mayak in Listwianka
  • Einzelzimmer im Hotel Mayak

    Einzelzimmer im Hotel Mayak in Listwianka
  • Irkutsk, Hotel Imperia

    Irkutsk, Hotel Imperia
  • Doppelzimmer im Hotel Imperia

    Doppelzimmer im Hotel Imperia in Irkutsk
  • Einzelzimmer im Hotel Imperia

    Einzelzimmer im Hotel Imperia in Irkutsk
  • Ulan Bator, Hotel Khuvsgul Lake

    Ulan Bator, Hotel Khuvsgul Lake
  • Doppelzimmer im Hotel Khuvsgul Lake

    Doppelzimmer im Hotel Khuvsgul Lake in Ulan Bator
  • Peking, Hotel Jade Garden

    Peking, Hotel Jade Garden
  • Lobby im Hotel Jade Garden

    Lobby im Hotel Jade Garden in Peking
  • Restaurant im Hotel Jade Garden

    Restaurant im Hotel Jade Garden in Peking
  • Doppelzimmer im Hotel Jade Garden

    Twin im Hotel Jade Garden in Peking

Unsere Leistungen

Im Reisepreis enthalten:

☑ Linienflug von Berlin nach Moskau (Economy Class, 1x Umsteigen)
☑ Linienflug von Peking nach Berlin (Economy Class, 1x Umsteigen)
☑ Fahrkarte 2. Kl. für die Zugfahrt tagsüber von Moskau nach Nischni Nowgorod (Sitzplatzreservierung)
☑ Fahrkarten 2. Kl. (4-Bett-Abteile, Linienzüge) gemäß Reiseverlauf
☑ 12 Übernachtungen im Doppelzimmer in 3* Hotels gem. Reiseverlauf
☑ 2 Übernachtungen in mongolischen Jurten
☑ 14x Frühstück, 2x Mittagessen, 4x Abendessen
☑ alle notwendigen Transfers vom/zum Flughafen/Bahnhof
☑ Transfer von Irkutsk nach Listwianka (65 km) + Rücktransfer
☑ Transfer von Ulan Bator in den Park Terelj (65 km) + Rücktransfer
☑ 2stündige Schiffsfahrt auf dem Baikalsee
☑ deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Berlin
☑ Besichtigungsprogramm inkl. aller Ausflüge laut Reiseverlauf
☑ alle notwendigen Eintrittskarten, darunter Tickets für Nationalparks
☑ Transsib-Reisepaket (praktische Informationen und Hinweise)
☑ Transsib-Handbuch
☑ Auslandsreisekrankenversicherung
☑ Visabeschaffung für China und Russland inkl. Einladung
☑ Konsulargebühren China und Russland

(Einreise in die Mongolei ist für deutsche Staatsbürger seit 1.09.13 visafrei)

Zusätzliche Buchungsoptionen:

☑ Jurte und Zimmer in allen Hotels zur Alleinbenutzung: 565 €
☑ 4-Bett-Abteil in allen Zügen zur Alleinbenutzung: 3.960 €
☑ 4-Bett-Abteil in allen Zügen für 2 Personen: 1.320 €
☑ 4-Bett-Abteil in allen Zügen für 3 Personen: 440 €
☑ Ausflug nach Ganina Jama (Tag 6): 65 €
☑ Ausflug nach Akademgorodok (Tag 8): 60 €
☑ 2-Tage-Rundreise Mongolei: 390 €
☑ Reiten im Nationalpark Terelj: 4 Stunden 45 €
☑ zusätzliches Besichtigungsprogramm in Peking (Tag 20): 69 €
☑ Reiserücktrittskostenversicherung

Alle Aufpreise verstehen sich pro Person.

Extrakosten:

✗ Verpflegung im Zug
✗ weitere oben nicht genannte Mahlzeiten
✗ übliche Trinkgelder

Wichtige Hinweise

Es sind für diese Reise keine Impfungen vorgeschrieben. Notwendig ist ein Reisepass, in den die Visa eingeklebt werden. Bitte prüfen Sie, ob Ihr Reise-pass noch 6 Monate ab Reiseende gültig ist und über vier freie Seiten (ohne Stempel und Einträge) – zwei Seiten pro Visum verfügt.

Alle Preise verstehen sich pro Person. Alle Zeitangaben sind in der jeweiligen Ortszeit angegeben. Fahrplanänderungen sowie Änderungen der Konsulargebühren seitens der Botschaften vorbehalten. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

In jedem Waggon sind 1-2 Toiletten mit Waschbecken vorhanden. Achtung, Duschen können in den Linienzügen nicht garantiert werden.

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen, maximale Telnehmerzahl: 25 Personen. Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 55 Tage vor Reisebeginn.

Programmänderungen wegen Fahrplanänderung oder im Falle des Auftretens anderer Um-stände sowie Programmänderungen, die keinen Einfluss auf den Gesamtzuschnitt des Reiseprogramms haben, insbesondere Änderung der Besichtigungsreihenfolge und Änderung zur Verbesserung der Leistungsqualität sind vorbehalten. Dem Reiseteilnehmer steht bei unerwartetem Ausfall des Reise-leiters keine Entschädigung zu – die Reise kann in diesem Fall auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

Sie können bei uns jede Reiseroute und jede Bahnklasse anfragen.
Wir entwickeln zusammen mit Ihnen Ihr eigenes Reisekonzept
und setzen Ihre eigene Reiseidee um!

Schreiben Sie uns:

Wir beraten Sie gern!

Sie finden uns in der Isländischen Str. 2a in Berlin Prenzlauer Berg – zwischen den S-Bahn Stationen Schönhauser Allee und Gesundbrunnen.

Print Friendly, PDF & Email

  • Footer von EYAND TRAVEL - Zugmotiv