Transsib Irkutsk – Peking – Wladiwostok

  • Baikalsee - die Perle Sibiriens

    Blick auf den Baikalsee vom Tscherski Peak in Listwianka
  • Baikalufer beim Sonnenuntergang
  • Die russische Holzarchitektur am Baikalsee
  • Transsib Irkutsk - Ulan Bator

    Transsibirische Eisenbahn am Baikalsee
  • Übernachtung in einer mongolischen Jurte

    Jurtencamp im Nationalpark Terelj bei Ulan Bator
  • Der berühmte Schildkrötenfelsen im Terelj Nationalpark
  • Wandbilder auf dem Weg zum buddhistischen Kloster im Nationalpark Terelj
  • Transsib Ulan Bator - Peking

    Transsibirische Eisenbahn Moskau - Peking
  • Peking und Chinesische Mauer

    Große Chinesische Mauer
  • Verbotene Stadt - die größte Touristenattraktion von Peking
  • Harbin - die asiatische Hauptstadt des Eisfestivals

    Eisfestival mit Eisskulpturen in Harbin
  • Wladiwostok und die Russische Insel

    Die Russische Brücke in Wladiwostok

Preis:

Reisecode:
Reisedauer:
Bahnstrecke:

Reiseroute:

ab 1.240 €

PEKVVO
14 Tage
4.394 km

Irkutsk
Listwianka/Baikalsee
Ulan Bator
Nationalpark Terelj
Peking
Chinesische Mauer
Harbin
Wladiwostok
Russische Insel

  • HIGHLIGHTS

  • Fahrt mit Linienzügen der Transsibirischen Eisenbahn!
  • Ulan Bator und Peking – zwei Hauptstädte, zwei Kulturen
  • Wladiwostok– der wichtigste russische Hafen am Pazifik
  • Baikalsee – Perle Sibiriens, der älteste und der tiefste Süßwassersee der Erde
  • 100 km Zugreise entlang dem Baikalsee – den schönsten Streckenabschnitt tagsüber erleben!
  • Nationalpark Gorkhi-Terelj – Übernachtung in mongolischer Jurte 65 km von Ulan Bator
  • Chinesische Mauer und Gräber der Ming Dynastie – Tagesausflug, 70 km von Peking
  • Harbin – chinesische Großstadt mit zahlreichen russischen Einflüssen

Reiseverlauf

Irkutsk, Listwianka, Baikalsee

1. Tag: Abflug nach Irkutsk.

2. Tag: Früh Landung in Irkutsk. Nach einer Stadtrundfahrt fahren Sie weiter an den Baikalsee nach Listwianka (65 km von Irkutsk). Unterwegs besichtigen Sie das wunderschön gelegene Freilichtmuseum Taltsy. In Listwianka erwartet Sie anschließend ein Besuch im Baikal-Museum. Übernachtung.

3. Tag: Aufenthalt in Listwianka. Am Abend Rückfahrt nach Irkutsk, wo Sie übernachten.

4. Tag: Reise mit der Transsib: Abfahrt sehr früh mit dem Zug nach Ulan Bator.

Ulan Bator, Nationalpark Gorkhi-Terelj

5. Tag: Früh Ankunft in Ulan Bator. Stadtrundfahrt und Weiterfahrt in den Nationalpark Gorkhi-Terelj (65 km, Transfers hin- und zurück in allen Preisen inbegriffen). Mittagessen, Besichtigung des Parks, Abendessen und Übernachtung in einer mongolischer Jurte.

6. Tag: Aufenthalt im Park Gorkhi-Terelj. Am Nachmittag oder am Abend Rücktransfer nach Ulan Bator, Übernachtung.

7. Tag: Früh Abfahrt mit dem Zug nach Peking. Reise mit der Transsib durch mongolische Steppen, am Rande der Wüste Gobi.

Peking, Chinesische Mauer

8. Tag: Ankunft in Peking am Nachmittag, Transfer zur Unterkunft, Übernachtung.

9. Tag: Stadtbesichtigung: es erwarten Sie heute die Hauptsehenswürdigkeiten Pekings: der Kaiserpalast („Verbotene Stadt”), der Himmelstempel und der oft als größter befestigter Platz der Welt bezeichnete Tian’anmen Platz (Platz des Himmlischen Friedens).

10. Tag: Ganztägiger Ausflug zu der Chinesischen Mauer und der berühmten Grabstätte der Ming Dynastie, verbunden mit einem Mittagessen. Der wohl bekannteste restaurierte Mauerabschnitt erstreckt sich ca. 70 km von Peking. Am Abend Abfahrt mit dem Zug nach Harbin.

Harbin

11. Tag: Am Morgen Ankunft in Harbin. Sie werden vom Bahnhof abgeholt und besichtigen zunächst die Stadt des weltberühmten Eisfestivals, bevor Sie in Ihrem Hotel einchecken. Übernachtung in Harbin.

12. Tag: Am frühen Morgen Abfahrt mit dem Linienbus nach Wladiwostok. Ankunft am Abend.

Zwischen Harbin und Wladiwostok fahren keine Linienzüge mehr. Der Linienbus ist die einzige direkte Linienverbindung zwischen den beiden Städten. Die Sitze sind bequem, wie im Flugzeug und Sie haben eine Platzreservierung. Allerdings fahren Sie überwiegend mit Händlern aus beiden Ländern und der Bus kann überfüllt sein. Alternativ können Sie eine Flugverbindung nutzen – wir beraten Sie gerne.

Wladiwostok

13. Tag: Stadtbesichtigung. Wladiwostok gehörte bis 1991 zu den für Ausländergeschlossenen Städten Russlands, für die eine Sondergenehmigung erforderlich war. Heute ist Wladiwostok eine sehr schön an der „Goldenes Horn“-Bucht gelegene und von Hügel umgebene Stadt. Sie besichtigen die Stadt und machen einen Ausflug auf die Russische Insel. Wussten Sie, dass 2012 eine insgesamt 3.100 m lange vierspurige Schrägseilbrücke zwischen Wladiwostok und der Insel eröffnet wurde? Die Spannweite von 1104 m zwischen den 312 m hohen Pylonen ist die weltweit größte bei Brücken dieser Art. Die Russische Insel liegt in der Peter-der-Große-Bucht im Japanischen Meer und hat ca. 5000 Einwohner. Ausflüge auf die Insel sind eine der größten Attraktionen von Wladiwostok geworden. Für Interessierte bleibt noch der Nachmittag für die Besichtigung eines der zahlreichen Museen, deren Thematik mit der Hafenrolle der Stadt und der Lage am Meer verbunden ist. Übernachtung in Wladiwostok.

14. Tag: Rückflug.

Sparpaket: 1.240 €

-> Bahnfahrkarten 2. Klasse
-> Hostels + Gastfamilien im Stadtzentrum, Jurte
-> Visaservice komplett

Standardpaket: 1.350 €

-> Bahnfahrkarten 2. Klasse
-> 3* Hotels im Stadtzentrum, Jurte
-> Visaservice komplett

Komfortpaket: 1.850 €

-> Bahnfahrkarten 1. Klasse
-> 3*-4* Hotels im Stadtzentrum, Jurte
-> Visaservice komplett

In allen Paketpreisen enthalten:

☑ Fahrkarten gemäß der gewählten Option und dem Reiseverlauf
☑ 7 Übernachtungen im Doppelzimmer gemäß der gewählten Option und dem Reiseverlauf
☑ 1 Übernachtung in einer mongolischen Jurte
☑ Frühstück bei Gastfamilien und in Hotels (Hostels ohne Frühstück)
☑ Vollpension (3 Mahlzeiten) während des Aufenthalts im Park Terelj
☑ Transfer von Ulan Bator in den Park Terelj (65 km) + Rücktransfer
☑ Eintrittskarten in den Nationalpark Terelj
☑ Transsib-Reisepaket (praktische Informationen und Hinweise)
☑ Visabeschaffung für China und Russland inkl. Einladung
☑ Konsulargebühren China und Russland

(Einreise in die Mongolei ist für deutsche Staatsbürger seit 1.09.13 visafrei)

Besichtigungsprogramm: 565 €

-> Reiseleitung: deutschsprachig
-> Eintrittskarten und Transport inbegriffen
-> keine Reiseleitung in den Zügen

Transfers: 240 €

-> vom/zum Flughafen/Bahnhof
-> darunter Transfers Irkutsk-Listwianka-Irkutsk
-> ohne Reiseleitung, nur mit dem Fahrer

Einzelzimmerzuschlag:

-> Sparpaket: 179 €
-> Standardpaket: 225 €
-> Komfortpaket: 330 €

Besichtigungsprogramm und Transfers für 1 Person: zusätzlicher Zuschlag 50%

Flugtickets:

-> ab 550 € hin und zurück
-> buchbar auch bei uns
-> Preis abhängig vom Buchungs- und Reisedatum

Auslandsreise Krankenversicherung:

-> für das russische Visum Pflicht
-> 25 € bis 64 J., 59 € ab 65 J.

Reiserücktrittskosten Versicherung:

-> Preis abhängig vom Gesamtreisepreis
Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung!

Extrakosten:

✗ oben nicht genannte Mahlzeiten
✗ Verpflegung im Zug

Wagons

Wagon der 2. Klasse

Schema eines Wagons der 2. Klasse im Transsib-Zug

Wagon der 1. Klasse

Schema eines Wagons der 1. Klasse im Transsib-Zug

Züge

Welche Züge wir für Sie auswählen und buchen, erfahren Sie auf unserer Seite Zugauswahl entlang der Transsib-Route.
Zahlreiche Fotos der Wagons und Abteile sowie ausführliche Informationen zu den Buchungsklassen finden Sie unter:

Transsib 1. Klasse
Transsib 2. Klasse

3. Klasse ist in internationalen Zügen nicht verfügbar.

Übernachtungen

Wir legen einen großen Wert auf perfekte Lage, gutes Frühstück und Sauberkeit, denn wir wissen, wie wichtig diese drei Punkte bei Rundreisen sind. Welche Unterkünfte wir für Sie unterwegs buchen und wonach wir uns bei der Hotelauswahl richten, erfahren Sie auf unserer Seite Übernachten entlang der Transsib-Route.

Reisetermine

Die Reise ist individuell buchbar und auch im Winter möglich. Sie kann jeden Freitag beginnen (1. Tag = Freitag). Achtung – im Sommer ist die Reise in der Form nur begrenzt möglich, eine Anfrage noch im Jahr davor ist dringend zu empfehlen!

Zu empfehlen ist die Reise zwischen Ende Mai und Mitte September oder im Winter: im Februar oder März (der Baikalsee friert erst Ende Januar richtig zu). Wir empfehlen eine Buchung 6 Monate, spätestens 9 Wochen vor Reisebeginn.

Das Eis auf dem Baikalsee hält meist sehr lange (es kommt vor, dass der See im Mai noch zugefroren ist), so dass das Wasser im Juni noch eiskalt ist und relativ milde Temperatur erst Ende Juli / Anfang August erreicht.

Wichtige Hinweise

Komfortpaket: Sollen zu dem gewünschten Reisetermin auf einer oder mehreren Strecken keine Waggons der 1. Kl. verfügbar sein, wird jeweils ein komplettes Abteil der 2. Kl. zur Alleinbenutzung je zwei Personen gebucht.

In jedem Waggon sind 1-2 Toiletten mit Waschbecken sowie ein Samowar mit 24h verfügbarem und kostenfreiem Wasser vorhanden. Achtung, in den meisten Zügen sind keine Duschen verfügbar. Zwischen Irkutsk und Ulan Bator bleibt der Waggon mit Bordrestaurant i.d.R. nur bis zur mongolischen Grenze angeschlossen.

Alle Preise verstehen sich pro Person. Alle Zeitangaben sind in der jeweiligen Ortszeit angegeben. Fahrplanänderungen sowie Änderungen der Konsulargebühren seitens der Botschaften vorbehalten. Das Angebot gilt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit aller Leistungen bei Auftragserteilung.

Sie können bei uns jede Reiseroute und jede Bahnklasse anfragen.
Wir entwickeln zusammen mit Ihnen Ihr eigenes Reisekonzept
und setzen Ihre eigene Reiseidee um!

Schreiben Sie uns:

Wir beraten Sie gern!

Sie finden uns in der Isländischen Str. 2a in Berlin Prenzlauer Berg – zwischen den S-Bahn Stationen Schönhauser Allee und Gesundbrunnen.

Print Friendly, PDF & Email
  • Footer von EYAND TRAVEL - Zugmotiv