Transsib Moskau – Irkutsk + Insel Olchon

  • Moskau - die größte Stadt Europas

    Großer Kremlpalast während einer Flussfahrt auf der Moskwa
  • Transsib Moskau - Nowosibirsk

    Transsibirische Eisenbahn Moskau - Wladiwostok
  • Nowosibirsk - Hauptstadt Sibiriens

    Hauptbahnhof in Nowosibirsk - der Hauptstadt Sibiriens
  • Baikalsee - die Perle Sibiriens

    Baikalseeufer
  • Ausflug mit der Alten Baikalbahn

    Einige Ausflüge mit der Alten Baikalbahn werden mit einer Dampflok durchgeführt
  • Insel Olchon

    Baikalsee, Insel Olchon - Schamanenfelsen

Reisepreis:

Reisecode:
Reisedauer:
Bahnstrecke:

Reiseroute:

ab 759 €

IKTOLH
14 Tage
5.153 km

Moskau
Irkutsk
Listwianka
Sljudjanka
Post Baikal
Insel Olchon

  • HIGHLIGHTS

  • Transsibirische Linienbahn von Moskau bis Irkutsk
  • Moskau – russische Hauptstadt und Metropole
  • Baikalsee – Perle Sibiriens, der älteste und der tiefste Süßwassersee der Erde
  • Insel Olchon – Siedlungsgebiet und heilige Stätte der Burjaten, beliebter Ziel für Naturliebhaber
  • Tagesausflug mit der Krugobaikalka – der alten Baikalbahn
  • Taltsy Freilichtmuseum und Baikalmuseum in Listwianka

Reiseverlauf

Moskau

1. Tag: Ankunft in Moskau, Transfer zur Unterkunft, Übernachtung.

2. Tag: Stadtbesichtigung: Sie erleben heute den Kreml, den berühmten Roten Platz und seine Umgebung sowie die historische Arbat Straße, in der u.a. der russische Dichter Alexander Puschkin wohnte und die auch aus den Liedern von Bulat Okudschawa bekannt ist. Am Abend erleben Sie unterirdische Paläste der Moskauer Metro.

3. Tag: Am späten Abend Abfahrt nach Irkutsk.

4.-6. Tag: Reise mit der Transsib

Irkutsk, Listwianka, Baikalsee

7. Tag: Früh Ankunft in Irkutsk. Nach einer Stadtrundfahrt fahren Sie weiter an den Baikalsee nach Listwianka (65 km). Unterwegs besichtigen Sie das wunderschön gelegene Freilichtmuseums der Sibirischen Holzbaukunst Taltsy. Hier findet man originale Wohn-häuser von früheren Dorfbewohnern, eine Festungsmauer, eine winzige Kapelle, eine Wassermühle, eine Dorfschule und einen Gasthof. Außerdem gib es hier einen burjatischen Ulus (Siedlung) mit einigen Jurten, die auch wie die anderen Wohnhäuser innen so ausgestattet sind, wie vor Jahrhunderten. Sehenswert ist die Jurte eines jungen Schamanen. Die schöne Lage des “Dorfes” im Wald am Ufer der Angara macht die Besichtigung zu einem echten Genuss.

Am Nachmittag erwartet Sie anschließend in Listwianka ein Besuch im Baikal-Museum. Sie lernen dort die Entstehungsgeschichte des Baikalsees, seine weiteren Entwicklungsperspektiven und seine Tier- und Pflanzenwelt kennen und erfahren Vieles über die Leute, die an seinen Ufern wohnen. Übernachtung in Listwianka.

8. Tag: Aufenthalt in Listwianka in Eigenregie. Sie können einen Aufstieg auf den Tscherski–Stein unternehmen, einen Aussichtspunkt 300m über dem Seespiegel. Von da aus bietet sich ein wunderschöner Panoramablick über den Baikal und die Angara. Bei guter Sicht sieht man auch das Chamar–Daban Gebirge, das das Südufer des Sees bildet. Übernachtung in Listwianka.

Alte Baikalbahn

9. Tag: Tagesausflug mit der Krugobaikalka: die Tour beginnt im Hafen von Listwianka – Sie fahren zuerst mit der Fähre nach Port Baikal, wo das touristische Zugprogramm mit zahlreichen Zwischenstopps beginnt. So hat man die Möglichkeit, das Meisterwerk der Bauingenieure zu bewundern und sich am Ufer des Baikals zu erholen. Es bietet sich oft die Gelegenheit, zu picknicken und tolle Fotos der alten Brücken, Tunnels und des Baikalsees zu machen. Fast überall kann man zum Ufer hinabsteigen und baden. In Sljudjanka wechselt die Besatzung und Sie fahren weiter nach Irkutsk, wo Sie gegen 22 Uhr ankommen.

Insel Olchon

10. Tag: Transfer nach Chuschir – in den Hauptort der Insel Olchon (ca. 330 km) – die letzten 80 km sind landschaftlich außerordentlich reizvoll, da sie durch die herrliche Hügellandschaft der Tascheran Steppe führen.

11. Tag: Mit 2277 Stunden pro Jahr gibt es auf der Insel Olchon die größte Zahl der Sonnenstunden in ganz Sibirien. Sie besichtigen heutedas Süd-Westufer der Insel, u.a. den Schamanenfelsen, der heute als einer der heiligsten Orte Asiens und das bekannteste und meist besuchte Naturdenkmal der Insel ist. Es ist auch eine 5 km lange Wanderung zu einem Aussichtspunkt möglich, von dem aus sich ein beeindruckender Blick auf das Kleine Meer und den Ort Chuschir bietet. Unweit von Chuschir, zwischen dem Schamanenfelsen und dem Ort Harantzi erstreckt sich ein schöner Sandstrand – der Saraysky Strand. Bei klarem Wetter kann man hier einen herrlichen Blick auf die Berge am anderen Ufer des Maloi Morie (Kleines Meer) genießen.

12. Tag: Insel Olchon in Eigenregie: Sie können einen Ausflug zum Kap Choboi an der Nordspitze der Insel unternehmen. Im Norden der Insel befinden sich ca. 140 archäologische Denkmäler wie uralte Gräber, Ringwälle und Reste alter Siedlungen. Diese Tour ist mit einem PKW möglich und optional buchbar.

13. Tag: Rückfahrt nach Irkutsk, Übernachtung.

14. Tag: Transfer zum Flughafen, Rückflug.

Sparpaket: 759 €

-> Bahnfahrkarten 3. Klasse
-> Hostels + Gastfamilien im Stadtzentrum
-> Visaservice komplett

Standardpaket: 1.070 €

-> Bahnfahrkarten 2. Klasse
-> 3* Hotels im Stadtzentrum
-> Visaservice komplett

Komfortpaket: 1.795 €

-> Bahnfahrkarten 1. Klasse
-> 3*-4* Hotels im Stadtzentrum
-> Visaservice komplett

In allen Paketpreisen enthalten:

☑ Fahrkarten gemäß der gewählten Option und dem Reiseverlauf
☑ Ticket für die Alte Baikalbahn (ohne Verpflegung, ohne Reiseleitung)
☑ 9 Übernachtungen im Doppelzimmer gem. Reiseverlauf und Option
☑ Frühstück bei Gastfamilien und in Hotels (Hostels ohne Frühstück)
☑ Visabeschaffung inkl. Konsulargebühr und Einladung für Russland
☑ Transsib-Reisepaket (praktische Informationen und Hinweise)

Besichtigungsprogramm: 405 €

-> Reiseleitung: deutschsprachig
-> Eintrittskarten und Transport inbegriffen
-> keine Reiseleitung in den Zügen

Transfers: 445 €

-> vom/zum Flughafen/Bahnhof
-> darunter Transfers Irkutsk-Listwianka-Irkutsk
-> ohne Reiseleitung, nur mit dem Fahrer

Einzelzimmerzuschlag:

-> Sparpaket: 169 €
-> Standardpaket: 245 €
-> Komfortpaket: 325 €

Besichtigungsprogramm und Transfers für 1 Person: zusätzlicher Zuschlag 50%

Flugtickets:

-> ab 550 € hin und zurück
-> buchbar auch bei uns
-> Preis abhängig vom Buchungs- und Reisedatum

Auslandsreise Krankenversicherung:

-> für das russische Visum Pflicht
-> 25 € bis 64 J., 59 € ab 65 J.

Reiserücktrittskosten Versicherung:

-> Preis abhängig vom Gesamtreisepreis
Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung!

Extrakosten:

✗ oben nicht genannte Mahlzeiten
✗ Verpflegung im Zug

Wagons

Wagon der 3. Klasse

Schema eines Wagons der 3. Klasse im Transsib-Zug

Wagon der 2. Klasse

Schema eines Wagons der 2. Klasse im Transsib-Zug

Wagon der 1. Klasse

Schema eines Wagons der 1. Klasse im Transsib-Zug

Züge

Welche Züge wir für Sie auswählen und buchen, erfahren Sie auf unserer Seite Zugauswahl entlang der Transsib-Route.

Zahlreiche Fotos der Wagons und Abteile sowie ausführliche Informationen zu den Buchungsklassen finden Sie unter:

Transsib 1. Klasse
Transsib 2. Klasse
Transsib 3. Klasse

Übernachtungen

Wir legen einen großen Wert auf perfekte Lage, gutes Frühstück und Sauberkeit, denn wir wissen, wie wichtig diese drei Punkte bei Rundreisen sind. Welche Unterkünfte wir für Sie unterwegs buchen und wonach wir uns bei der Hotelauswahl richten, erfahren Sie auf unserer Seite Übernachten entlang der Transsib-Route.

  • Moskau, Hotel Izmailovo

    Moskau, Hotel Izmailovo
  • Blick vom Hotel Izmailovo

    Blick vom Hotel Izmailovo in Moskau
  • Doppelzimmer im Hotel Izmailovo

    Twin im Hotel Izmailovo in Moskau
  • Einzelzimmer im Hotel Izmailovo

    Doppelzimmer im Hotel Izmailovo in Moskau
  • Listwianka am Baikalsee, Hotel Baikalskije Terema

    Hotel Baikalskije Terema in Listwianka am Baikalsee
  • Baikalskije Terema, Zimmerbeispiel

    Doppelzimmer im Hotel Baikalskije Terema
  • Listwianka, Hotel Krestovaya Pad

    Baikalsee, Hotel Krestovaya Pad in Listwianka
  • Krestovaya Pad, Zimmerbeispiel

    Twin im Hotel Krestovaya Pad in Listwianka
  • Irkutsk, Hotel Imperia

    Irkutsk, Hotel Imperia
  • Hotel Imperia, Zimmerbeispiel

    Doppelzimmer im Hotel Imperia in Irkutsk

Reisetermine

Die Reise ist individuell buchbar und auch im Winter möglich. Sie kann 4x in der Woche beginnen (je nach Fahrplan der Alten Baikalbahn – in der Regel jeden Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag). Zu empfehlen ist die Reise zwischen Ende Mai und Mitte September. Achtung – im Sommer ist die Buchung nur begrenzt möglich – wir empfehlen eine Buchung spätestens 6 Monate vor Abreise!

Das Eis auf dem Baikalsee hält meist sehr lange (es kommt vor, dass der See im Mai noch zugefroren ist), so dass das Wasser im Juni nocheiskalt ist und relativ milde Temperatur erst Ende Juli / Anfang August erreicht.

Wichtige Hinweise

Komfortpaket: Sollen zu dem gewünschten Reisetermin auf einer oder mehreren Strecken keine Waggons der 1. Kl. verfügbar sein, wird jeweils ein komplettes Abteil der 2. Kl. zur Alleinbenutzung je zwei Personen gebucht.

Alle Preise verstehen sich pro Person. Alle Zeitangaben sind in der jeweiligen Ortszeit angegeben. Fahrplanänderungen sowie Änderungen der Konsulargebühren seitens der Botschaften vorbehalten. Das Angebot gilt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit aller Leistungen bei Auftragserteilung.

In jedem Waggon sind 1-2 Toiletten mit Waschbecken sowie ein Samowar mit 24h verfügbarem und kostenfreiem Wasser vorhanden. Achtung, in den meisten Zügen sind keine Duschen verfügbar.

Sie können bei uns jede Reiseroute und jede Bahnklasse anfragen.
Wir entwickeln zusammen mit Ihnen Ihr eigenes Reisekonzept
und setzen Ihre eigene Reiseidee um!

Schreiben Sie uns:

Wir beraten Sie gern!

Sie finden uns in der Isländischen Str. 2a in Berlin Prenzlauer Berg – zwischen den S-Bahn Stationen Schönhauser Allee und Gesundbrunnen.

Print Friendly, PDF & Email
  • Footer von EYAND TRAVEL - Zugmotiv