Mongolei öffnet ihre Grenzen am 1. Mai

  • Jurtencamp auf der Wüste Gobi

Bis jetzt stand fest, dass die mongolischen Grenzen erst nach dem Sommer 2021 geöffnet werden, um Risiko eines Touristenandrangs zu minimieren. Vor Kurzem hat man von Grenzöffnung vor dem Nadaam Festival gesprochen. Nun plant die mongolische Regierung, alle Grenzen ab dem 1. Mai zu öffnen.

Die Grenzöffnung im Mai wurde vom stellvertretenden Ministerpräsidenten und Leiter der staatlichen Notfallkommission S. Amarsayhan angekündigt.  Premierminister L. Oyun-Erdene brachte in der vergangenen Woche bei einem Treffen mit Vertretern der Tourismusbranche seine Position zum Ausdruck, alle möglichen Maßnahmen zu ergreifen, um die Tourismusbranche wieder in Schwung zu bringen: “Die Regierung arbeitet aktiv daran, die Grenze ab dem 1. Mai zu öffnen, soweit die Bevölkerung in großem Umfang geimpft und das ordnungsgemäße hygienische und epidemiologische Regime der Regierungsbehörden und des Privatsektors eingehalten werden.”

In diesem Zusammenhang arbeiten in sämtlichen Grenzgebieten Arbeitsgruppen daran, die hygienische Situation an den Kontrollpunkten zu verbessern. Der Vizepremierminister erwähnte auch, dass alle relevanten touristischen Agenturen und Organisationen künftig Schulungen organisiert bekommen sollen.

Wir drücken die Daumen!!!

Sie können bei uns jede Reiseroute und jede Bahnklasse anfragen.
Wir entwickeln zusammen mit Ihnen Ihr eigenes Reisekonzept
und setzen Ihre eigene Reiseidee um!

Schreiben Sie uns:

Wir beraten Sie gern!

Sie finden uns in der Isländischen Str. 2a in Berlin Prenzlauer Berg – zwischen den S-Bahn Stationen Schönhauser Allee und Gesundbrunnen.

Print Friendly, PDF & Email
  • Footer von EYAND TRAVEL - Zugmotiv