Print Friendly, PDF & Email

Transsib Tickets buchen

Wie bucht man denn am besten die Transsib-Tickets? Muss man sie lange im Voraus reservieren oder lassen sich noch gute Plätze vor Ort kurzfristig buchen?

All diese Fragen stellt sich jeder, der eine Individualreise mit der Transsib plant. Die Antwort ist relativ einfach: es kommt sehr auf das Reisedatum an – im Sommer sind vor Ort am Abfahrtstag oft keine Plätze mehr verfügbar und wenn, dann nur noch die schlechtesten: am Ende des Wagons, nah an den Toiletten und überwiegend obere Betten (im Wagon der 3. Klasse dann nur noch die weniger attraktiven Seitenbetten).

Als Erstes sind die Tickets der 1. und der 3. Klasse ausverkauft. Die 1. Klasse, da es Wagons der 1. Klasse nicht in allen Zügen gibt und weil es dann meist nur ein einziger Wagon ist. Und die 3. Klasse, weil sie am günstigsten ist. Übrig bleiben vor Ort oft nur noch wenige Plätze der 2. Klasse.

Bei mehreren zusammenreisenden Personen sind im Sommer vor Ort am Abreisetag oft keine Plätze mehr zusammen in einem Abteil oder gar im selben Wagon verfügbar.

Tickets für internationale Strecken, wie z.B. Ulan Bator – Peking und Irkutsk – Ulan Bator sind oft sogar schon Monate im Voraus ausverkauft. Das hat zwei Gründe: erstens fahren auf diesen Strecken die Züge sehr selten (2-5 Mal in der Woche) und zweitens werden diese Züge im Sommer an einigen Tagen komplett für Reisegruppen der größten Reiseveranstalter reserviert. Dies führt dazu, dass wir für Individualreisende teilweise sogar schon im Januar keine Tickets mehr für einen bestimmten Tag im Sommer reservieren können. Eine Buchung noch im Jahr davor oder eine Änderung des Reisedatums ist dann dringend zu empfehlen.